facebook

instagram
SPECIALS DEFENDER I SPECIALS DEFENDER II RESCUE & FRAP TECHNICS MISCELLANEOUS
RSS FEED

Ihr Warenkorb ist leer.


Plagiarism

Warum ein Plagiat-Button auf dem Ex-Tec-Webshop?

  • Weil mit zunehmender Dreistigkeit unsere Produkte kopiert und imitiert werden, sogar die Texte werden abgeschrieben.
  • Weil Plagiatoren die Produkte als ihre Eigenentwicklungen ausgeben; sie preisen die Plagiate als qualitativ hochwertige Produkte an und verunglimpfen häufig unser Originalprodukt.
  • Um unsere Kunden an dieser Stelle über technische Unterschiede unserer Originalprodukte zu den Plagiaten zu informieren.

Wer kopiert die Ex-Tec-Produkte – und weshalb?

  • Hersteller, die keine eigenen Ideen entwickeln und nicht in der Lage sind, innovative Produkte selbst zu kreieren, zu konstruieren und zu fertigen.

Warum ist die Herstellung von Kopien für den Plagiator so interessant?

  • Plagiate werden billig angeboten, weil keine Entwicklungskosten anfallen und an den verwendeten Materialien gespart wird.
  • Man verzichtet auf Detaillösungen, deren Fehlen der Kunde nicht ohne weiteres wahrnimmt.
  • Man geht davon aus, dass der Verbraucher nicht kritisch und sorgfältig prüft, sondern nur auf den günstigeren Preis achtet.

Ex-Tec-Produkte aus Metall oder mit Metallanteilen sind, soweit technisch realisierbar, mit dem Ex-TecLogo als Materialstempel gekennzeichnet, der das Produkt zuverlässig als Original ausweist!
Im jüngsten Plagiatsfall werden nicht nur unsere Produkte, sondern auch gleich der Ex-Tec-Firmenauftritt kopiert!
Dazu erreichten uns E-Mails wie diese:

… die Produkte der Fa. …-Tec haben auffällige Ähnlichkeit mit euren Produkten.
Arbeitet Ihr mit denen zusammen, sind das Lizenzbauten? oder Plagiate?
Grüße aus H. (Florian P.)

 … in welcher Verbindung steht ihr zur Firma …-Tec? Habe diese Firma letztens entdeckt und frage mich ob es ein Verkäufer eurer Produkte ist oder Plagiat? Wäre gerne darüber aufgeklärt.
MfG  (Martin B.)

Dazu können wir nur Folgendes feststellen:

Der Inhaber von …-Tec, war im Jahr 2007 tatsächlich unser Kunde und ließ sich als Off-Road-Neuling (Originalton Kunde) seinen Defender von Ex-Tec mit Hubdach, Dachträger, Reserveradhalter, Schnorchel usw. ausrüsten. Die Inneneinrichtung wollte er allerdings selbst fertigen – und zwar aus Holz, da er Schreiner ist.
Da
nimmt man auch noch in Kauf, dass er sich dabei stark an der Ex-Tec Inneneinrichtung aus Aluminium orientiert hat. Schließlich wusste schon Theodor Fontane: Plagiate sind wahrscheinlich die aufrichtigsten aller Komplimente.
Dass
dann aber auch das …-Tec-Logo dem Ex-Tec Logo verblüffend ähnelt, dass Produktbegriffe und ganze Textpassagen der Ex-Tec-Publikationen übernommen wurden, empfinden wir allerdings als Dreistigkeit. Das Beispiel gebende Handeln einiger (promovierter) Politiker ist da wenig tröstlich. Und dass der Umbau bei Ex-Tec offensichtlich die Initialzündung zur Gründung (und der Ideenpool) von …-Tec war, ebensowenig.
Selbst
der Webauftritt dieses Unternehmens erinnert in Struktur und Aufbau verblüffend an die Ex-Tec Website!
Bleibt
noch zu erwähnen, dass die im Web veröffentlichten Reiseberichts-Bilder erkennbar viele Teile der Ex-Tec-Fahrzeugausrüstung zeigen.
Viele
der von …-Tec seit etwa einem Jahr angepriesenen „innovativen“ Produkte können bereits seit Jahren (als Original) bei Ex-Tec GmbH käuflich erworben werden. Schließlich wurden sie auch vom Firmengründer, Dipl.-Ing. (FH) Horst Mösbauer, bis ins Detail entwickelt.
Die
eigentliche Kompetenz und Leistung von …-Tec sehen wir auf auf einem ganz anderen Gebiet.
Schließlich
wusste schon der Cartoonist Jules Feiffer: „Eine Idee gut zu klauen, ist eine Kunst für sich.“

Anmerkung:
Aus rechtlichen Gründen haben wir weder Firmen- noch Inhabernamen genannt. Kunden, die über dieses Unternehmen „stolpern“, wissen ohnehin, wer gemeint ist.

Zurück