Versand- & Zahlungsbedingungen




Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl:

1.      Vorkasse Verbraucher

Mit Ihrer Bestellbestätigung erhalten Sie alle notwendigen Informationen, um den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto zu überweisen. Bitte bezahlen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von zehn (10) Tagen ab Rechnungsdatum auf unser Konto, gem. Ziffer 8.1. Überweisen Sie den Rechnungsbetrag (Bestellwert + Versandkosten) unter Angabe der Bestell- Nr./ Rechnungs- Nr. auf unser Bankkonto. Nach erfolgtem Zahlungseingang versenden wir Ihre Bestellung umgehend. Die für Ihre Bestellung angegebene Lieferfrist beginnt mit Eingang und Verbuchung Ihrer Zahlung bei uns, dies kann, je nach Bank, 2-4 Tage dauern.
Überweisungen / Zahlungen richten Sie bitte an:
Ex-Tec GmbH & Co. KG, Commerzbank Straubing, IBAN DE37 7424 0062 0663 6484 00  -  BIC COBADEFFXXX

2.      Bankeinzug/SEPA-Lastschriftmandat
Sie ermächtigen uns, Zahlungen von Ihrem Konto mittels (Einmal-)Lastschrift einzuziehen und weisen zugleich Ihr Kreditinstitut an, die von uns auf Ihr Konto gezogene Lastschrift einzuziehen. Der Betrag wird – Bonität vorausgesetzt – automatisch bei Warenversand, von Ihrem Konto abgebucht. Diese Zahlungen sind kostenfrei für Kunden mit einem deutschen Konto bzw. von einem Euro-Konto. Sie verpflichten sich, das dazu notwendige Mandat zu erteilen und für eine ausreichende Deckung Ihres Kontos bei Fälligkeit zu sorgen.
Der Rechnungsbetrag ist nicht vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation zur Zahlung fällig. Der Einzug der Lastschrift erfolgt, wenn die bestellte Ware das Lager des Verkäufers verlässt, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation ("Pre-Notification"). Die Vorabinformation ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung, Auftrag, Vertrag) des Verkäufers an den Kunden, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat. Im Falle einer Rücklastschrift oder eines ungerechtfertigten Widerspruchs fallen Bank- und Verwaltungskosten an, die wir in einer Höhe von 6,00 € an Sie weitergeben müssen. Der Verkäufer behält sich vor, bei Auswahl der Zahlungsart SEPA-Lastschrift eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

3.      Kauf auf Rechnung (Nur nach Vereinbarung)
Ein Kauf auf Rechnung ist nur nach Absprache oder im SEPA-Lastschriftverfahren möglich.
Gerne können Sie uns auch ein SEPA-Lastschriftmandat für wiederkehrende Zahlungen ausstellen, dann buchen wir künftig den jeweiligen Rechnungsbetrag, bei Versendung der Ware , bequem von Ihrem Konto ab.
Das Formular für das SEPA-Lastschriftmandat (de/en) senden wir Ihnen gerne zu.
Diese Zahlungen sind kostenfrei für Kunden innerhalb Deutschlands bzw. von einem deutschen Konto.

4.      Nachnahme (D)
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag bei Paketübergabe direkt an den Zusteller. Bitte beachten Sie, dass Sie die Paketsendung tagsüber, persönlich entgegennehmen und sofort bar bezahlen müssen. Trifft Sie der Zusteller nicht an, können Sie die Ware am Lagerstandort des Logistikdienstleisters GLS gegen Zahlung des Rechnungsbetrages in Empfang nehmen. Auf die Erhebung dieser Gebühr haben wir keinen Einfluss, wir weisen die Nachnahmegebühr von 8,90€ auf unserer Rechnung aus (Inselzustellung ausgenommen).

5.      PayPal (D)
PayPal ist ein Online-Bezahlsystem der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal L-2449 Luxembourg. Sie zahlen direkt über Ihr PayPal-Konto. Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zu PayPal weitergeleitet und geben dort den Bestellwert frei. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal automatisch und sicher durchgeführt.

6.      Kreditkarte (Visa, MasterCard)
Sie bezahlen bequem und sicher per Kreditkarte. Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt jeweils mit Versendung der bestellten Ware. Wir akzeptieren MasterCard, VISA und American Express.
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar bei Versendung der Ware Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.
*Zur Zahlung ein Euro-Konto verwenden. Ist dies nicht möglich, trägt der Käufer alle anfallenden Entgelte aus dem Zahlungsverkehr.

7.      Zahlungen vor Ort bei Selbstabholung:
         Zahlungsmöglichkeiten bei Abholung von Waren (Euro-Konto)

  • Barzahlung
  • Mit EC-Karte (girocard) und PIN am Kartenterminal. Bitte beachten Sie für die EC-Kartenzahlung Ihr Kartenlimit.
  • Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet, ein deutsches Konto ist gebührenfrei
  • Kreditkarte: MasterCard, VISA und American Express bis zu einer Höhe von max. 2000€.
  • PayPal bis zu einer Höhe von max. 2000€.


Hinweis zum Zahlungsverkehr: Eine "inländische Zahlung" ist jede Zahlung in Euro (EUR) oder Schwedischen Kronen (SEK) von oder an PayPal-Konten, die in Ländern der Europäischen Union sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen registriert sind. Alle anderen Zahlungen sind "grenzüberschreitende Zahlungen".

Bitte beachten bei Zahlungen aus dem Ausland:
Ausländische Kunden bekommen eine Nettorechnung*, wenn sie aus EG-Ländern stammen und eine Umsatzsteuer-ID haben. Für die qualifizierte Bestätigung bitte bei der Bestellung den vollständigen Firmennamen, Ort und ggf. die Rechtsform angeben.
*Zur Zahlung ein Euro-Konto verwenden. Ist dies nicht möglich, trägt der Käufer alle anfallenden Entgelte aus dem Zahlungsverkehr.




Unsere Versandbedingungen

Wir liefern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie in die in unseren Versand- & Zahlungsbedingungen angegebenen Länder gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Erfolgt eine Versendung der Ware in Länder außerhalb der Europäischen Union, können im Einzelfall weitere Kosten in Form von Steuern und Zölle hinzukommen, die vom Kunden zusätzlich zu tragen sind.
Ersatzteilversand weltweit: Für Produkte des Verkäufers auf Anfrage möglich, der Preis wird nach Absprache und entsprechend der Versandmöglichkeit und –Dauer verrechnet.

1.         Abholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Ex-Tec GmbH & Co. KG, Gewerbegebiet Freihöls 1, 92269 Fensterbach, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Mo. – Do.: 7:30 – 16:30, Fr 7:30 – 12:00 oder nach Vereinbarung. Bei Abholung entfallen die Versandkosten.

2.         Lieferanschrift
Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers ist die im Online-Bestellformular angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

3.         Zustellung durch Transportunternehmen an Unternehmer/Verbraucher
Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf den Kunden über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Firma ausgeliefert hat. Handelt der Kunde als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über.

4.         Selbstabholung
Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer während der Geschäftszeiten am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

5.         Versand an Firmen oder Einrichtungen innerhalb der EU mit gültiger Steuer-ID-Nummer
Der Versand erfolgt als steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung wenn uns alle erforderlichen Angaben vorliegen. Es muss beim Bundeszentralamt für Steuern die Bestätigung von ausländischen Umsatzsteuer-Identifikationsnummern angefragt werden (erst nach positiver Bestätigung darf steuerfrei verschickt werden):
Steuer-ID-Nr.* + Land* + Firmenname* & Rechtsform* + Ort* + PLZ + Strasse/Haus-Nr. (*zwingend)

6.         Versand in Nicht-EU-Länder

Bei Bestellungen erfolgt die Lieferung als steuerfreie Ausfuhrlieferung. Wir versenden Frei Haus, unverzollt, unversteuert – der Versender zahlt Fracht, alle anderen Kosten zahlt der Empfänger. Über 1000€ ist eine elektr. Ausfuhranmeldung nötig. Der Versand verzögert sich entsprechend des Gestellungszeitraums beim Zoll von bis zu 4 Tagen ab dem Tag des Frachtauftrags. Erst danach erfolgt der eigentliche Versand der Ware.

6.1       Zusatz Schweiz:
Durch eine Verordnung zum 01. Juli 2018 müssen Händler über Mehrwertsteuer und Zölle informieren: Wir versenden gegen Zahlung in EUR inkl. Frachtkosten, exkl. MWST., exkl. Zölle und Verzollungskosten (Ausfuhranmeldung)

- Die Mehrwertsteuer muss durch den Kunden bezahlt werden. Kunden müssen die Schweizer Mehrwertsteuer (Normalsatz aktuell 7,7%) bei Empfang der Ware direkt dem Spediteur bezahlen. (Für die Mehrwertsteuerberechnung können Sie z.B. https://www.mwst-rechner.ch/ nutzen.)
- Zölle sind durch den Kunden zu zahlen. Bitte nutzen Sie für die Bezifferung des Zolls den Gebührenrechner XTARES der Eidgenössischen Zollverwaltung (http://xtares.admin.ch)
- Verzollungskosten (Ausfuhranmeldung bei Bestellungen über 1000€ Warenwert) in Höhe von 25€


7.         Versandkostentabelle




Transportschäden

1.         Für Verbraucher gilt
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf und handeln Sie gem. Ziffer 10.7.3.

2.         Für Unternehmer gilt
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

3.         Was tun bei Transportschäden?
Bitte kontrollieren Sie bei Anlieferung die Ware SOFORT IM BEISEIN DES FAHRERS auf eventuelle Transportschäden und vermerken Sie diese auf dem Frachtbrief. Wenn Sie die ordnungsgemäße Übernahme trotz Transportschadens bestätigen, erhalten WIR bzw. SIE keine Erstattung des Schadens. Nachträglich gemeldete Schäden können nicht geltend gemacht werden!

  • Lassen Sie die Ware und die Verpackung auf jeden Fall unverändert – benutzen Sie die Ware nicht!
  • Bei der Post oder Paketdienst die Annahme verweigern, wenn die Verpackung beschädigt ist.
  • Bei Post oder Spedition-Anlieferung in Anwesenheit des Anlieferfahrers die Ware begutachten.
  • Den Schaden bescheinigen lassen (Name des Fahrers in Druckbuchstaben).
  • Melden Sie den Schaden telefonisch bei uns +49 9438-1556 oder E-Mail info@ex-tec.de
  • Ware und Verpackung unbedingt aufbewahren bis der Schaden geklärt ist.