Boxen und Schränke individuell kombinierbar

Die Einrichtungsteile werden aus Aluminium gefertigt und verschweißt. Die einzelnen Komponenten sind beinahe beliebig kombinierbar.
Sie sind für den 110SW optimiert - können aber auch an den 110HT oder 90er Defender angepasst und eingebaut werden.

Die Farbgestaltung unserer Möbelelemente wird auf Ihren Wunsch ausgeführt:
Aluminium ohne weitere Behandlung (Alu Natur)
Pulverbeschichtet Standardfarbe (Lagerhaltige Standard-Farben RAL 1015,3013,2004,2013,7015,9006,9007)
Pulverbeschichtet nach den Farben der RAL classic Farbkarte (auf Anfrage)
Nasslackierte Oberfläche (z.B. in Wagenfarbe)

-> Unsere Empfehlung: Am robustesten sind die Beschichtungen mit Pulverlack.
Jedes Einrichtungsteil wird erst nach der Bestellung zur Oberflächenbeschichtung gegeben, um Lackdifferenzen zu vermeiden. Die Lackierung wird für jeden Kunden dokumentiert - es ist somit nachvollziehbar was Sie erhalten haben, falls Sie die Einrichtung ergänzen möchten - so erhalten Sie das bestmöglichste Lack-Ergebnis für Ihre Möbelteile.

Informationen zu den Lackierverfahren:
Um ein gutes Farbergebnis zu erzielen ist es wichtig die Lackierung (Lackaufbau/Lackhersteller etc.) zu dokumentieren. Dies ist vor allem wichtig, wenn ein Ausbau step-by-step erfolgen soll. Beispiel: Nur ein pulverbeschichtetes Musterblech aus Aluminium mit dem Lack (mit Angabe der Farbe/Struktur/Glanzgrad) eines bestimmten Herstellers ausgeführt (mit den Mitteln und dem Einbrennofen des tatsächlichen Pulverbeschichtungsbetriebs) können die tatsächliche Farbgebung, Glanz und Struktur darstellen. Angenommen Sie lassen in Ihrem Beschichtungsbetrieb Musterbleche mit der gleichen RAL-Farbangabe jedoch von unterschiedlichen Herstellern anfertigen, dann werden Sie unterschiedliche Ergebnisse erhalten. Und dann kommen noch die kleinen Abweichungen innerhalb der einzelnen Lack-Chargen des Herstellers hinzu..

Informationen zur Ausführung in Aluminium Natur (Alu blank, ohne Beschichtung):
Alu Natur (ohne Beschichtung) hat einen grauschwarzen Aluabrieb, es ist weich und verkratzt leicht. Kantabdrücke und Blechtransportstreifen des Fertigungsprozesses können auf der Oberfläche zu sehen sein ebenso Bearbeitungsspuren durch das Weiterverarbeiten z.B. durch Schweißen. Das Eloxieren eines Schrankes oder einer Box ist mit vorheriger Aufbereitung machbar, aber aufwendig und dadurch relativ teuer. Unbeschichtete Oberflächen verkratzen beim Putzen und erzeugen immer einen Grauschleier auf dem Schwamm oder Tuch. Sie sind eher geeignet für Handwerker oder Jäger, die dichte und geschlossene Schränke/Boxen benötigen und die Oberfläche keine große Rolle spielt.
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 16 Artikeln)